Folge 11

Der Trüffelkompass – Value Proposition Canvas

In dieser Folge des Trüffelkompass wollen wir Sie mit dem „Value Proposition Canvas“ bekanntmachen.

Damit können Sie den wichtigsten Teil Ihres Angebots – den konkreten Nutzen für Ihre Kunden – besser beschreiben und einordnen. Das Fundament wird ausgebaut und mit konkreten Inhalten befüllt.

Basis des Value Proposition Canvas ist das Gegenüberstellen von zwei Polen: Auf der einen Seite steht Ihr Unternehmen mit Ihrem Angebot. Auf der anderen Seite befindet sich der Kunde, und alle möglichen potenziellen Kunden.

Auf der Seite des Kunden – mit der wir wie immer anfangen, da dies die Grundlage allen unternehmerischen Erfolges ist – gibt es drei verschiedene Bereiche:

  • konkrete Aufgaben, für die der Kunde eine Lösung sucht
  • konkrete Nutzen, die die Kunden aus Ihrem Angebot ziehen
  • konkrete Schmerzen oder Probleme, für die die Kunden eine Lösung suchen.

Wir teilen das Ganze noch feiner ein. Als Beispiel nehmen wir die sozialen Medien, die wir alle aus unserem Alltag kennen, die aber je nach Medium und Persönlichkeit ganz unterschiedliche Aufgaben erfüllen können.

Hier geht es zum Podcast
“Der Trüffelkompass”

Spotify
iTunes

Hören Sie gleich rein!

Der Trüffelkompass

Aufgaben:

  • funktionale Aufgaben (z. B. Nachrichten bekommen und mit Freunden teilen)
  • soziale Aufgaben (z. B. sich zu bestimmten Themen als Experte positionieren, Status aufbauen)
  • emotionale Aufgaben (z. B. informiert bleiben oder mit Freunden Kontakt halten)

Schmerzen oder Probleme:

  • negative Emotionen wie Ärger oder Ängste (z. B. Beruhigung durch Nachrichten von Freunden)
  • hohe Kosten oder Zeitaufwand (z. B. zeitunabhängig Medien konsumieren zu können)
  • Zeitknappheit (z. B. schneller Überblick über alle Meldungen, die mich interessieren, ohne die ganze Tageszeitung lesen zu müssen)
  • Risiken (z. B. an wichtige Termine erinnert zu werden)

Konkreter Nutzen:

  • Zeit sparen bzw. zeitunabhängig werden
  • Kosten sparen (z.B. Meldungen können schnell und zu geringen Kosten geteilt werden)
  • Verbindungen schaffen (z.B. mit Freunden aus aller Welt)
  • zusätzliche Informationen liefern (z.B. Meldungen aus aller Welt)

Jetzt müssen Sie natürlich all diese Fragen mit den Informationen zu Ihrem Produkt und zu Ihren Kunden ausfüllen. Das kann man wieder mit Post-its machen oder auch als einfache Liste. Wichtig ist jedoch die Gewichtung, also die Einteilung nach Wichtigkeit – und zwar für den Kunden.

Der wichtigste Aspekt (der größte Schmerz, die wichtigste Funktion, die wichtigste Aufgabe) sollten immer oben stehen. So behalten Sie stets die Prioritäten im Blick.

Und am Ende dieser Übung sehen Sie schon, welche Leistung Ihre Kunden von Ihnen erwarten und was Sie sich wünschen.

Die Erfahrung zeigt, dass es immens wichtig ist, sich diese Prioritäten und die Ansprüche der Kunden immer wieder konkret vor Augen zu halten. Denn diese Klarheit im Denken hat große Auswirkungen darauf, wie Sie Ihr Unternehmen positionieren und Ihre Kunden ansprechen. Wenn Sie selbst genau wissen, WAS Sie Ihren Kunden anbieten und auch WARUM Ihre Kunden genau diese Leistung brauchen, dann werden Sie auch genau dies in den Mittelpunkt Ihres Außenauftritts und Ihrer Kommunikation stellen. Bei jeder Kontaktaufnahme mit dem Kunden behalten Sie diese Informationen im Hinterkopf. Und dann fallen die nächsten Schritte sehr viel leichter.

Füllen Sie also gleich unsere Vorlagen aus, die wie immer in den Shownotes hinterlegt sind. Wir vom Trüffelkompass stehen auch gerne als Ansprechpartner bereit, falls Sie noch Inspiration oder Unterstützung brauchen.

Der Trüffelkompass - Value Proposition Canvas
Download pdf 536,00 KiB

Mona Gabriel
Dipl. Wirt. Ing. (FH) mit Schwerpunkt Marketing & PR

Weltbürgerin mit Durchblick – macht aus Ideen klare Worte. Texte für Websites, Newsletter, Pressemitteilungen.
Studium der Werbewirtschaft und Werbetechnik, sowie PR- und Öffentlichkeitsarbeit. Erfahrung in Verlagsmarketing, als freie Journalistin, Lektorin und Texterin. Mehrsprachig und in verschiedenen Kulturen und Ländern aufgewachsen.

Mehr zu Mona Gabriel und zu ihren Seminaren und Workshops finden Sie hier…. mehr

Claudia Richardt
Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing, Systemische & Design Thinking Coach

Weltbürgerin aus Liebe und Leidenschaft – nimmt Ideen, prüft sie auf Umsetzbarkeit, mischt sie mit Notwendigkeiten und schafft mit einem tollen Netzwerk den passenden Außenauftritt. Für jeden einzelnen Kunden etwas Neues und Besonderes.

Mehr zu Claudia Richardt und zu ihren Seminaren und Workshops finden Sie hier…. mehr